Rezepte

Honig-Pfirsich-Joghurt-Pops

Unser Rezept mit griechischem Joghurt und Pfirsich bietet euch die perfekte Abkühlung an heißen Spätsommertagen.

Ein leckeres Eis im Sommer? Immer her damit. Dafür muss es aber gar nicht unbedingt zum traditionell italienischen Eisladen um die Ecke gehen. Eure köstliche Erfrischung könnt ihr euch auch ganz einfach selbst zubereiten.

Heimische Pfirsiche haben im Juli und August in Deutschland Hochsaison. Perfekt also, um die süße Frucht gemeinsam mit griechischem Joghurt in ein leckeres Popsicle zu verarbeiten. Der Joghurt ist durch seinen hohen Eiweißgehalt und die wenigen Kohlenhydraten besonders gesund und geschmacksintensiv und funktioniert deshalb auch in gefrorener Version als idealer Sattmacher.

Zutaten für 6 Popsicles

  • 600 g griechischer Joghurt (Vollfett)
  • 100 g Honig
  • 3-4 Pfirsiche
  • Eisstiele
  • Stieleisformen

Zubereitung

Ofen auf 160°C vorheizen. Pfirsiche schälen und in dünne Scheiben schneiden. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und 20-30 Minuten lang backen, bis sie weich sind.

Griechischen Joghurt und Honig in einer Schüssel vermischen, bis der Honig gleichmäßig untergerührt ist.

Joghurtmasse und abgekühlte Pfirsiche abwechselnd in die Formen füllen und nach unten drücken, um sicher zu gehen, dass alle Lücken gefüllt sind. Eisstiele hineindrücken. Eis für mindestens vier Stunden in die Gefriertruhe stellen.

Lasst es euch schmecken!

Vorschau

Rezept für Honig-Pfirsich-Joghurt-Pops

PDF zum Download